Ende der Panoramastraße beim Alpenhaus (10.07.2019)
Panoramastraße Kitzbüheler Horn

(1670 m)



  

Mit freundlicher Genehmigung des ADAC 1994




   
Die 8 km lange Straße zum Kitzbüheler Horn beginnt in der Nähe des nördlichen Ortseingangs und ist gut ausgeschildert. Sie überwindet mit 19 nummerierten Kehren einen Höhenunterschied von rund 900 m und erreicht dabei eine maximale Steigung von 22%. Die Mautstelle erreicht man etwa 2 km nach dem Abzweig in Kitzbühel. Am Kassenautomaten muss man für eine Fahrt mit dem PKW 16€ (2019) bezahlen, wovon aber 6€ verrechnet werden, wenn man im Alpenhaus einkehrt. Die Straße endet für den öffentlichen Verkehr am Alpenhaus in 1670 m Höhe, führt aber als Versorgungsstraße bis hinauf zum Gipfel. Über diese Straße gelangt man dann zu Fuß in rund 45 Minuten über 300 Höhenmeter zum Gipel. Der Aufstieg kann aber auch wesentlich länger dauern, wenn man unterwegs die Straße verlässt und den Weg durch den sehenswerten Alpenblumengarten wählt (Bilder dazu bei den Bergen). Die Ausblicke in die Täler und Gebirge (u.a. Wilder Kaiser, Hohe Tauern) ist überwältigend.


Mautstelle mit Blick zum Kitzbüheler Horn (10.07.2019)

Fotoalbum